Datenschutz

Datenschutz

Datenschutz-Information

Im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten werden personenbezogene Daten verarbeitet. In diesem Text informieren wir Sie, welche personenbezogenen Daten wir erheben, wie wir diese verarbeiten, und welche Datenschutz-Rechte Ihnen dabei zustehen.

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung im Rahmen dieser Webseiten verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

CHW Software GmbH
Gewerbestraße 26
58285 Gevelsberg
Telefon 02332/9187-0
Telefax 02332/9187-87
E-Mail info@chwsoftware.de

Weitere Angaben über uns entnehmen Sie bitte dem Impressum und den Inhalten dieser Website. Die Anpassung dieser Datenschutzerklärung an geänderte Rechtsvorschriften oder an geänderte Geschäftsabläufe behalten wir uns jederzeit vor.

Unser Unternehmen hat eine Datenschutzbeauftragte benannt, mit folgenden Kontaktdaten:

Postalisch: Unsere Adresse, siehe oben, bitte mit dem Zusatz „zu Händen der Datenschutzbeauftragten“

E-Mail: info@chwsoftware.de

Telefon: Bitte rufen Sie unsere zentrale Telefonnummer an, Sie werden dann von unserem Datenschutzbeauftragten zurückgerufen oder erhalten die Telefondurchwahl.

 

2. Woher stammen Ihre Daten? Gibt es eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Webseitenbesucher (im Folgenden: „Sie“), die wir bei Ihrer Nutzung unserer Website erhalten.

Im Rahmen dieser Website haben Sie keine Pflicht zur Bereitstellung von Daten. Falls Sie bei sogenannten „Pflichtfeldern“ von Formularen dieser Website keine Daten eingeben, ist die Bearbeitung Ihres Anliegens nicht möglich.

 

3. Welche Daten werden von uns verarbeitet, zu welchen Zwecken, auf welcher Rechtsgrundlage, und wie lange werden die Daten gespeichert?

3.1. Serverlogfile-Daten

Wenn Sie unsere Website nutzen, erfolgt eine automatische Erhebung und Speicherung von Daten in so genannten Serverlogfiles (Protokolldaten) durch unseren Provider. Das von Ihnen für den Internetzugang verwendete Gerät übermittelt an uns automatisch folgende Daten: IP-Adresse des von Ihnen für den Internetzugang verwendeten Geräts, Datum und Uhrzeit der Nutzung, Name der abgerufenen Datei, Informationen zum Betriebssystem des von Ihnen verwendeten Geräts und zum von Ihnen verwendeten Browser (Browsertyp und –version), zuvor besuchte Website (Referrer URL), Name Ihres Internet-Access-Providers.

Zweck der Erhebung und Verarbeitung dieser Daten ist es, technisch den Verbindungsaufbau und die Nutzung unserer Webseiten zu ermöglichen. Weiterer Zweck ist es, die Sicherheit und Stabilität unseres Webseitenangebots zu gewährleisten, die technische Administration zu ermöglichen, und die Webbesuche zu internen statistischen Zwecken und zur Verbesserung unseres Internetangebots auszuwerten. Eine systematische Überprüfung von Logfile-Daten (Protokolldaten) erfolgt nur dann, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Datenschutzrechtliche Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO, weil die von Ihnen aufgerufenen Webseiten in unserem gemeinsamen Interesse angezeigt werden sollen, und Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO, weil die statistische Auswertung und die Kontrolle im Falle einer rechtswidrigen Nutzung ein berechtigtes Interesse darstellen.

Spätestens nach sieben Tagen werden diese Daten bei uns insoweit gelöscht, als sie einen Personenbezug ermöglichen könnten, sodass alle Logfiledaten bei uns nur noch anonymisiert vorliegen, es sei denn, wir sind gesetzlich zu einer längeren Datenspeicherung verpflichtet.

  • Daten, die Sie auf unseren Formularseiten eingeben

Zusätzlich zu den von Ihnen in dem jeweiligen Formular mitgeteilten Daten wird von uns zum Zweck der zeitnahen Bearbeitung und besseren Nachvollziehbarkeit gespeichert, wann Sie das Formular an uns gesendet haben (Datum und Uhrzeit). Ihre Daten werden in unsere Kunden- und Interessentendatei eingepflegt, zur Nachvollziehbarkeit dieses Kontakts und zur Festigung bzw. Begründung unserer Geschäftsbeziehung.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO, soweit es sich um die Durchführung vertraglicher oder vorvertraglicher Maßnahmen handelt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO, falls und soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO mit unserem berechtigten Interesse an der Verfügbarkeit von Kontaktinformationen zur Begründung und Festigung unserer Geschäftsbeziehungen.

Wir verarbeiten die in Formularen eingegebenen Daten auch, um Ihnen Werbung und Informationen über unser Unternehmen und unsere Waren- und Dienstleistungsangebote zukommen zu lassen. Das betrifft insbesondere Angebotsinformationen per Briefpost. Soweit Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, stellen wir Ihnen interessante Werbung und Informationen auch per Telefon oder per Email zur Verfügung. Falls Sie uns Ihre Emailadresse im Zusammenhang mit dem Kauf einer Ware oder Dienstleistung übermittelt haben, senden wir Ihnen interessante Werbung für ähnliche Waren oder Dienstleistungen an Ihre Emailadresse, falls Sie nicht dagegen widersprochen haben. Rechtsgrundlagen dafür sind Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO im Falle Ihrer Einwilligung und Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO mit unserem berechtigten Interesse an Werbung, unter Berücksichtigung der Einschränkungen des § 7 UWG, um sicherzustellen, dass diese Werbung für Sie keine Belästigung darstellt.

Alle in Formularen erhobenen Daten werden so lange gespeichert, wie es für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist. Werden die Daten für die Pflege einer Geschäftsbeziehung genutzt, werden sie solange gespeichert, wie unsere Geschäftsbeziehung besteht. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn die Geschäftsbeziehung mit Ihnen beendet ist, wenn das Vertragsverhältnis und sämtliche gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und keine weiteren gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzlichen Rechtsgrundlagen für eine Datenspeicherung bestehen. Die handels- und abgabenrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelten für einen Zeitraum von bis zu 10 Jahren.

  • Daten zur Registrierung für ein Benutzerkonto

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unseren Webseiten im Kundenportal zu registrieren und ein Benutzerkonto anzulegen. Wir verwenden die dort eingegebenen Daten entsprechend Ihren Anfragen, zur Durchführung unseres Vertragsverhältnisses, für Serviceleistungen und zur Pflege unserer Geschäftsbeziehung, dazu gehört auch die Verwendung für Werbung oder Direktwerbung, unter Beachtung diesbezüglicher Rechtsvorschriften.

Bei der Registrierung wird von uns Ihre IP-Adresse erhoben und gespeichert sowie das Datum und die Uhrzeit Ihrer Registrierung. Dies dient in dem Fall, dass ein unberechtigter Dritter Ihre Daten missbraucht und sich mit Ihren Daten ohne Ihr Wissen bei uns registriert, zur Aufdeckung, Aufklärung und Beweissicherung dieses Missbrauchs. Eine Weitergabe dieser Daten erfolgt nur, wenn dies zur Ermittlung und Aufklärung von Missbrauchsfällen erforderlich ist, unter Abwägung aller berechtigten Interessen.

Daten im Benutzerkonto werden so lange gespeichert, bis Sie diese wieder löschen, oder bei Inaktivität des Benutzerkontos spätestens nach fünf Jahren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die Sie uns im Rahmen der Registrierung oder der Nutzung des Kundenportals übermittelt haben, ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO, soweit es sich um die Durchführung vertraglicher Maßnahmen oder um die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage hin handelt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO, falls und soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Werbung und der Direktwerbung – im Rahmen der gesetzlich vorgegebenen Grenzen – ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO mit unserem berechtigten Interesse an der Darstellung unseres Leistungsportfolios und an verkaufsfördernden Maßnahmen, um dadurch die Wirtschaftskraft und die gute Zukunftsperspektive unseres Unternehmens zu sichern.

  • Bonitätsdaten

Da für uns ein finanzielles Ausfallrisiko besteht, behalten wir uns das Recht vor, sowohl vor Beginn des Vertrages als auch jederzeit während der Laufzeit, insbesondere bei Zahlungsverzug, eine Bonitätsauskunft einzuholen. Wir arbeiten für die Bonitätsabfrage insbesondere mit SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden und mit IHD Inkasso GmbH, Augustinerstraße 11 b, 50226 Frechen, zusammen, und teilen Ihnen auf Anfrage mit, welches Unternehmen wir gegebenenfalls für eine Bonitätsabfrage genutzt haben.

Für die Bonitätsauskunft übermitteln wir Ihren Namen, Kontaktdaten und ggf. das Geburtsdatum, soweit schutzwürdige Interessen Ihrerseits nicht entgegenstehen, und verwenden die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Die Auskunfteien speichern und nutzen die erhaltenen Daten ihrerseits zur Bewertung von Kreditrisiken und geben diese Bewertungen auch in Dritte weiter. Wir löschen die Daten einer Bonitätsauskunft, wenn wir sie nicht mehr als Entscheidungshilfe benötigen.

Rechtsgrundlage für das Einholen einer Bonitätsauskunft ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO mit unserem berechtigten Interesse, nur dann in Vorleistung zu treten, wenn wir uns von einer guten Bonität überzeugt haben. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt demgegenüber nicht, da Sie mit einer Bonitätsabfrage im Vorfeld unseres Vertrags bzw. während der Laufzeit eines Vertrags üblicherweise rechnen können, und da Sie durch unsere Bonitätsabfrage vor dem Eingehen von Verträgen geschützt werden, die Ihre Leistungsfähigkeit übersteigen würden. Rechtsgrundlage ist außerdem Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO, soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben.

  • Cookies

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Rechner des Nutzers abgelegt werden, und die es ermöglichen, die mehrfache Nutzung unserer Webseiten durch denselben Internetanschlussinhaber automatisch wiederzuerkennen. Diese Informationen nutzen wir, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote zu optimieren, und um den Nutzungskomfort beim Besuch unserer Webseiten zu verbessern. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“, diese werden nach Ende des Aufrufs unseres Internetangebots automatisch gelöscht.

Sie können das Speichern von Cookies verhindern, dazu muss von Ihnen in den Einstellungen des von Ihnen verwendeten Browsers “keine Cookies akzeptieren” ausgewählt werden. Unser Internetangebot kann auch ohne Cookies betrachtet werden. Wenn keine Cookies vom Browser akzeptiert werden, kann der Funktionsumfang unseres Internetangebots eingeschränkt sein.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO mit unseren berechtigten Interessen an der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten und an statistischen Auswertungen, um die Nutzungen unserer Website analysieren und verbessern zu können.

Durch die von uns gesetzten Cookies werden von uns nur anonyme statistische Inhalte gespeichert.

  • Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst des Anbieters Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet „Cookies“, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor dieser Übertragung in die USA gekürzt und dadurch anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-on herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de  Das Tracking durch Google Analytics ist in diesem Fall auf dem Browser, auf dem dieses Add-on installiert worden ist, komplett deaktiviert.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO mit unseren berechtigten Interessen an den Reports und Dienstleistungen von Google, um die Nutzungen unserer Website analysieren und verbessern zu können.

Die von Google Analytics an uns übermittelten Daten werden von uns ausschließlich zu eigenen statistischen Zwecken und zur technischen Administration und Verbesserung der Website ausgewertet, eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt, von uns werden nur anonyme statistische Daten gespeichert.

  • Facebook

An verschiedenen Stellen unserer Webseiten gibt es Abbildungen des Facebook-Logos, diese sind als Hyperlink gestaltet: Wenn Sie darauf klicken, werden Sie mit der Facebook-Seite unseres Unternehmens verbunden. Falls Sie die Facebook-Seite aufrufen, erhalten wir von Facebook statistische anonyme Angaben zu den Besuchern der Facebook-Seiten unseres Unternehmens, diese Angaben werden von uns ausgewertet und gespeichert. Solange Sie den Hyperlink nicht anklicken, erfolgt keine Datenübertragung an Facebook. Falls Sie den Hyperlink anklicken und unsere Facebook-Seite nutzen möchten, finden Sie Datenschutz-Informationen von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php Die Rechtsgrundlage für dieses Angebot des Facebook- Hyperlinks auf unserer Website ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO mit unserem berechtigten Interesse an einem nutzerfreundlichen Webseitenangebot.

  • CAPTCHA

Zum Schutz unserer im Internet zur Verfügung gestellten Formulare vor Spameinträgen verwenden wir ein Captcha unseres Dienstleisters CHW Software GmbH, Gewerbestraße 26, 58285 Gevelsberg. Es soll sichergestellt werden, dass die Eingabe durch einen Menschen erfolgt, und nicht missbräuchlich durch eine automatisierte maschinelle Verarbeitung. Der Dienst schließt den Versand Ihrer IP-Adresse und für CAPTCHA benötigter Information an uns und an unseren Dienstleister CHW Software GmbH, Gewerbestraße 26, 58285 Gevelsberg ein. Die Rechtsgrundlage für unsere Nutzung von CAPTCHA auf unserer Website ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO mit unserem berechtigten Interesse, dass eine Dateneingabe durch unsere Webseitenbesucher erfolgt und nicht missbräuchlich durch Maschinen. Im Zusammenhang mit dieser Anwendung werden von uns keine Daten gespeichert.

  • Google-Maps

Diese Website nutzt Kartenmaterial von Google-Maps des Unternehmens Google Inc. (Google). Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google Log-File-Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten verarbeitet und es werden permanente Cookies gesetzt. Es können Informationen über Ihre Benutzung (insbesondere die IP-Adresse Ihres Rechners) an einen Server von Google Inc. in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Auf die Weiterverarbeitung von Daten durch Google Inc. haben wir keinen Einfluss. Falls Sie nicht mit dieser Datenverarbeitung durch Google Inc. einverstanden sind, verzichten Sie bitte auf das Aufrufen des Kartenmaterials oder deaktivieren Sie die JAVA-Funktion in Ihrem Browser, um eine nur eingeschränkte Ansicht zu erhalten. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter Nutzungsbedingungen für Google Maps. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://www.google.de/intl/de/policies/.

Die Rechtsgrundlage für dieses Angebot auf unserer Website ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO mit unserem berechtigten Interesse an einem nutzerfreundlichen Webseitenangebot. Im Zusammenhang mit dieser Anwendung werden von uns keine Daten gespeichert.

  • Hyperlinks auf unserer Website

Zu Ihrer optimalen Information finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf andere Internetseiten verweisen. Sofern Sie externe Links nutzen, erstreckt sich diese Datenschutzinformation nicht darauf. Informieren Sie sich bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen. Wir haben keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter oder Veränderungen der verlinkten Internetseiten. Zum Zeitpunkt der Link-Setzung waren uns keine Verstöße gegen geltendes Recht auf den verlinkten Internetseiten bekannt. Falls Ihnen Rechtsverstöße oder sonstige negative Merkmale bei verlinkten Internetseiten auffallen sollten, bitten wir um entsprechende Hinweise, um daraus Konsequenzen zu ziehen.

Die Rechtsgrundlage für dieses Angebot von Hyperlinks auf unserer Website ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO mit unserem berechtigten Interesse an einem nutzerfreundlichen Webseitenangebot.

  • Bewerbungsunterlagen

Im Rahmen einer Bewerbung an uns gesendete elektronische Daten werden ausschließlich für die Prüfung einer Einstellung und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens verwendet. Falls kein Arbeitsvertrag zustande kommt, werden Ihre Daten spätestens sechs Monate nach Ablauf des Bewerbungsverfahrens gelöscht, es sei denn, Sie erklären Ihr ausdrückliches Einverständnis mit einer längerfristigen Speicherung für eine eventuell spätere freie Stelle, dann erfolgt die Löschung spätestens nach zwei Jahren. Wenn Ihre Bewerbung erfolgreich ist, werden Ihre Daten in unser Personalinformationssystem übernommen.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung zur Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses ist Art. 88 DSGVO iVm. § 26 BDSG.

4. Wer bekommt Ihre Daten?

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur diejenigen Personen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zur Durchführung der jeweiligen Aufgaben benötigen.

Zum Zweck der Direktwerbung erfolgt eine Datenweitergabe an Dritte nur, falls Sie dazu Ihre Einwilligung erteilt haben.

Ansonsten erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte nur so, wie es in dieser Datenschutzerklärung im Einzelnen in Kapitel 3 beschrieben ist, und in den folgenden Fällen:

Eine Datenweitergabe erfolgt, wenn Sie dazu Ihre Einwilligung erteilt haben, auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO.

Eine Datenübermittlung erfolgt, soweit dies erforderlich ist, zur Erfüllung unserer Verträge und um von Ihnen gestellte Fragen zu beantworten. 

Eine Datenweitergabe erfolgt an Behörden und öffentliche Stellen, falls wir durch eine Rechtsvorschrift dazu verpflichtet sind, auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO.

Eine Datenweitergabe erfolgt, soweit dies für uns für die Durchsetzung von Rechtsansprüchen aus einem Vertragsverhältnis mit Ihnen erforderlich ist. Soweit gesetzlich zulässig leiten wir Ihre Daten zum Zwecke der Forderungsdurchsetzung an Dritte (z.B. Inkasso-Unternehmen) weiter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO mit unserem berechtigten Interesse der Wahrung unserer Rechte.

Wir setzen ggf. zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten und für unsere internen Verwaltungsvorgänge sorgfältig ausgewählte Dienstleistungsunternehmen ein, die im jeweils erforderlichen Umfang Zugriff auf Ihre Daten erhalten und diese ausschließlich für die Erfüllung der von uns erteilten Aufträge verwenden dürfen. Dabei handelt es sich um Webprovider, IT-Dienstleister und Rechenzentren, Telefondienstleister, Banken und Auskunfteien, Handelsvertreter und beauftragtes Vertriebspersonal, Buchhaltungsdienstleister und Steuerprüfer, Transport- und Logistikdienstleister, Druckereien, Versandservice, Fachfirmen zur datenschutzgerechten Aktenvernichtung sowie ggf. weitere externe Dienstleister. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO mit unserem berechtigten Interesse, durch diese arbeitsteilige Übertragung einzelner Aufgaben an andere Unternehmen die Bandbreite, Effizienz, Schnelligkeit und Kostengünstigkeit unseres Leistungsportfolios zu gewährleisten und zu verbessern. Im Falle einer Auftragsverarbeitung ist Art. 28 DSGVO ergänzende Rechtsgrundlage.

5. Was tun wir für die Sicherheit Ihrer Daten, welche Sicherheitslücken gibt es?

Durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen stellen wir sicher, dass Ihre Daten im erforderlichen Maß gegen zufälligen oder vorsätzlichen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter geschützt sind. Die Datenübertragung bei der Eingabe von Daten auf unserer Website erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung (erkennbar am „https“ in der Browserzeile), um Ihre Daten gegen unbefugte Kenntnisnahme durch Dritte und gegen missbräuchliche Verwendung durch Dritte zu schützen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Dies betrifft insbesondere die E-Mail-Kommunikation und auch die Eingabe von Daten auf einer Internetseite. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Informationen über Sicherheit im Internet finden Sie auch unter www.bsi-fuer-buerger.de

6. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten gemäß Artikel 15 DSGVO. Sie haben das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerruf von Einwilligungen und auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Bei diesen Rechten gelten ggf. die Einschränkungen gemäß §§ 34, 35 Bundesdatenschutzgesetz.

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüfen wir, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind und Sie erhalten von uns eine entsprechende Mitteilung. Gegebenenfalls werden wir Sie bitten, sich zu identifizieren, hierzu sind wir bei bestehenden Zweifeln verpflichtet.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten oder bei Beschwerden können Sie sich jederzeit an uns wenden, entweder an die Ihnen bekannten Ansprechpartner, oder an unsere Datenschutzbeauftragte, die Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten finden Sie am Beginn dieser Datenschutzerklärung. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde, beispielsweise bei der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit LDI NRW, Kavalleriestr. 2 – 4, 40213 Düsseldorf. Eine Liste der Datenschutzaufsichtsbehörden sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Widerruf von Einwilligungen

Sie können jede uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie uns eine entsprechende Nachricht schicken. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Der Widerruf kann grundsätzlich formfrei an uns erfolgen, aus Nachweisgründen bitten wir jedoch um Zusendung per Post oder E-Mail mit dem Betreff „Widerruf“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass möglicherweise auch nach Ihrem Widerruf einer Einwilligung ganz oder teilweise eine weitere Datenverarbeitung durch uns stattfindet, wenn es dafür eine weitere gesetzliche Rechtsgrundlage gibt.

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Widerspruch kann grundsätzlich formfrei an uns erfolgen, aus Nachweisgründen bitten wir jedoch um Zusendung per Post oder E-Mail mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse.

Legen Sie berechtigt Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Widerspruch gegen Direktwerbung

Wie beschrieben verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann grundsätzlich formfrei an uns erfolgen, aus Nachweisgründen bitten wir jedoch um Zusendung per Post oder E-Mail mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse.

7. Wie können Sie weitere Informationen erhalten?

Zusätzlich zu diesen Informationen verweisen wir auf alle Informationen, die Ihnen über unser Unternehmen und unsere Verarbeitung Ihrer Daten bekannt sind und die wir Ihnen in Zukunft mitteilen werden. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an die Ihnen bekannten Ansprechpartner, an unsere Zentrale oder an unsere Datenschutzbeauftragte. Diese helfen Ihnen gerne weiter. Bitte berücksichtigen Sie, dass bei Teilzeitstellen und im Falle von Urlaub/Krankheit die Bearbeitung evtl. etwas verzögert erfolgt, vielen Dank.

Stand dieser Datenschutzinformationen: Mai 2018