TMAS

TMAS (Tankstellenmanagement- und Abrechnungssystem) ist die CHW-Anwendungslösung zur Steuerung, Verwaltung und Abrechnung von Tankstellen. TMAS wurde gemeinsam mit Mitgliedsfirmen des BFT und der UNITI entwickelt und wird deshalb den unterschiedlichsten Ansprüchen der Praxis gerecht.

Die CHW-Anwendungslösungen TMAS (Tankstellenmanagement- und Abrechnungssystem),  PRS (Preisinformationssystem), K2C2 (Kreditkartenabwicklung und Clearing Center), PROMPT (Propre-Geschäft mit Mineralölprodukten), WMAS (Waschanlagenmanagement- und Abrechnungssystem), OPUS (Offene Posten-Management & Universelles Rücklastschriftsystem mit Inkasso-Auslösung) und CATS (CHW Autorisierungs- und Transaktionsserver) bilden zusammen das CHW-Komplettangebot für Mineralölhandel und -gesellschaften. Die Integrationskomponente STAM verwaltet alle von diesen Anwendungslösungen gemeinsam genutzten Stammdaten, so dass diese Daten nur einmal im Gesamtsystem vorhanden sind.

Auf der Basis des relationalen Datenbanksystems ORACLE® wurde mit TMAS eine Lösung geschaffen, mit der der Anwender in eine neue Dimension des Tankstellen-Managements vorstößt. ORACLE® ist heute das verbreitetste und leistungsfähigste relationale Datenbankmanagementsystem. Das Volumen der gespeicherten Daten (z.B. Tankstellen, Warensorten, Bewegungsdaten usw.) wird nicht durch softwaretechnische Grenzen eingeschränkt, sondern ist lediglich abhängig von der physikalischen Speicherkapazität der Festplatten.

ORACLE® und damit auch alle CHW-Anwendungslösungen ist für die unterschiedlichsten Computer und Betriebssysteme verfügbar und hat sich im millionenfachen Einsatz bewährt.

Download?

Zum Download der Kurzbeschreibung im PDF Format hier klicken

TMAS ist zukunftsorientiert!

TMAS wird laufend weiterentwickelt und an die wachsenden Anforderungen des Marktes angepasst.

TMAS ist benutzerfreundlich!

In allen Modulen finden sich ein einheitlicher Dialogablauf sowie eine klare und durchdachte Benutzerführung.

TMAS ist dialogorientiert!

Alle Arbeitsschritte werden am Bildschirm durchgeführt.

TMAS ist immer verfügbar!

Zur Nutzung von TMAS ist lediglich ein internetfähiger Browser notwendig. Langwierige Softwareinstallationen an den Client-Systemen entfallen komplett.

TMAS läuft in der Cloud

Es ist nicht länger nötig serverseitige Anwendungen im Haus zu installieren.

TMAS ist mandantenfähig!

Es können beliebig viele Mandanten/Firmen angelegt werden.

Die Leistungsmerkmale im Einzelnen

TMAS ermöglicht dem Anwender ein beliebig großes Tankstellennetz per Datenfernübertragung zu verwalten und zu steuern. Selbstverständlich werden auch Tankstellen ohne DFÜ-Anschluss in die Abwicklung integriert. Die Umstellung einer Tankstelle von manueller Datenerfassung auf DFÜ kann entsprechend den Anforderungen des Anwenders zu jedem beliebigen Zeitpunkt erfolgen, auch im laufenden Monat. Durch die einheitliche Verwaltung aller Tankstellen, unabhängig von der Art der Technik des Datenaustausches, erhält der Anwender einen vollständigen Überblick über sein gesamtes Tankstellennetz bzw. eine einzelne Tankstelle oder Tankstellengruppe. Der Verwaltungs- und Steuerungsaufwand reduziert sich erheblich.

TMAS ist flexibel!

Benutzerwünsche hinsichtlich Masken-Layout und Reports mittels Browser lassen sich einfach und kostengünstig realisieren.      
Ein ausgefeiltes Menüsystem erlaubt es dem Administrator, jedem Benutzer seine eigenen Menüs zur Verfügung zu stellen, die nur die diesem Benutzer zugewiesenen Funktionen enthalten. Jeder Menütext kann auf die firmenspezifischen Belange angepasst werden.

TMAS nutzt die Systemumgebung!

Es ist sowohl im Netz in einer Client/Server-Version als auch in einer Internet und Intranet Umgebung. TMAS ist damit von jedem beliebigen Punkt aus nutzbar.

TMAS ist portierbar!

TMAS orientiert sich an aktuellen Betriebssystem-Standards. Es ist u.a. unter den Betriebssystemen LINUX und Windows (7 - 10 und sämtliche Server-Systeme) einsetzbar.

TMAS unterstützt moderne Zahlungsmittel

Alle electronic cash-, edc-, ELV-, Kreditkarten-, Dieselkarten- und Gesellschaftskartentransaktionen (insb. Die Roadrunner-Card) werden unterstützt und in der Pächter-/Provisionsabrechnung berücksichtigt.

TMAS garantiert Datensicherheit!

Die Restart- und Recoveryeinrichtungen von ORACLE® gewährleisten, dass die Daten auch nach einem Stromausfall wieder sicher und konsistent zur Verfügung stehen, da sämtliche Veränderungen der Daten in einer Logdatei aufgezeichnet werden. Mit Hilfe dieser Logdatei kann die Datenbank jederzeit rekonstruiert werden. Selbst ein kompletter Festplattencrash kann den Daten nichts anhaben.

TMAS schützt vor unberechtigtem Zugriff!

Der Zugriffsschutz wird durch Benutzerkennung und Passwort realisiert. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, nach Directories, Tabellen, Masken, Reports, Programmen und Zugriffsfunktionen zu differenzieren.

Die Leistungsmerkmale im Überblick

TMAS (Tankstellenmanagement- und Abrechnungssystem) ist die CHW-Anwendungslösung zur Steuerung, Verwaltung und Abrechnung von Tankstellen. TMAS wurde gemeinsam mit Mitgliedsfirmen des BFT und der UNITI entwickelt und wird deshalb den unterschiedlichsten Ansprüchen der Praxis gerecht.

Die CHW-Anwendungslösungen TMAS (Tankstellenmanagement- und Abrechnungssystem),  PRS (Preisinformationssystem), K2C2 (Kreditkartenabwicklung und Clearing Center), PROMPT (Propre-Geschäft mit Mineralölprodukten), WMAS (Waschanlagenmanagement- und Abrechnungssystem), OPUS (Offene Posten-Management & Universelles Rücklastschriftsystem mit Inkasso-Auslösung) und CATS (CHW Autorisierungs- und Transaktionsserver) bilden zusammen das CHW-Komplettangebot für Mineralölhandel und -gesellschaften. Die Integrationskomponente STAM verwaltet alle von diesen Anwendungslösungen gemeinsam genutzten Stammdaten, so dass diese Daten nur einmal im Gesamtsystem vorhanden sind.

Auf der Basis des relationalen Datenbanksystems ORACLE® wurde mit TMAS eine Lösung geschaffen, mit der der Anwender in eine neue Dimension des Tankstellen-Managements vorstößt. ORACLE® ist heute das verbreitetste und leistungsfähigste relationale Datenbankmanagementsystem. Das Volumen der gespeicherten Daten (z.B. Tankstellen, Warensorten, Bewegungsdaten usw.) wird nicht durch softwaretechnische Grenzen eingeschränkt, sondern ist lediglich abhängig von der physikalischen Speicherkapazität der Festplatten.

ORACLE® und damit auch alle CHW-Anwendungslösungen ist für die unterschiedlichsten Computer und Betriebssysteme verfügbar und hat sich im millionenfachen Einsatz bewährt.